Möhrchen


 

Die Geschichte von Möhrchen (geb. 2002)

Möhrchen ist ein wilder Bauernhofkater. Beziehungsweise, er sollte einer sein. Er war aber lieber drinnen als draußen. Daher wurde er von den Kollegen verprügelt und Futter gabs auch keins.
Jetzt ist er bei mir und prügelt sich mit den anderen. Für Möhrchen ist die Wohnung und Umgebung eine Festung, die bewacht werden muß. Er legt sich nur auf Plätze, von denen aus er mehrere Einstiegsmöglichkeiten ins traute Heim überwachen kann. Dabei sieht er immer mürrisch und unfreundlich aus. Er ist eigenwillig und ziemlich hinterhältig. Zurufe werden geflissentlich ignoriert. Außerdem ist er leicht bissig - Kampfkatze - und schläft im Wäschetrockner. Seine Bisse tun ziemlich weh. Ein durch- und durch liebenswerter Kater! Jedenfalls für Kalle und mich, andere haben oft Angst vor ihm.

  zurück zu den Katzen